Auf halber Strecke im Orientexpress

Wer vor gut 100 Jahren von Europa nach Indien reisen wollte, dessen Reise begann meist an einem Bahnhof in einer der großen europäischen Städte. Dort stieg er dann in einen Zug, dessen Name heute nicht nur Eisenbahnfreunde zum Träumen verleitet:

Der Orientexpress
Von London über Paris und Triest nach Istanbul, das war der Beginn der Reise zum fremden Halbkontinent Indien. Im Luxuszug mangelte es den Passagieren an nichts. Bequeme Betten, frische Speisen, Sonnenschutz am Fenster und Service, der keine Wünsche offen lässt – so ist das Reisen angenehm. Dabei war es meist die Gegend des Balkans, die dem Reisenden ein erstes Gefühl von Ferne, von Fremde und von Abenteuer vermittelte. Und auch heute erleben Reisende dieses Abenteuer noch gerne.

Abenteuer Dalmatien
Mit der Ankunft in Triest hat man Dalmatien und damit die Balkanhalbinsel erreicht. Der weitaus größere Teil Dalmatiens gehört heute zu Kroatien. Ein Urlaub hier verspricht nicht nur Sonne, Strand, Meer und lange Abende unter den Gelenkarmmarkisen der Cafés. Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert Wird bei einem Kroatien Urlaub in Dalmatien voll auf seine Kosten kommen. Denn man sieht der Region an, dass sie die Grenze zwischen Orient und Okzident bildet. Sie ist einerseits römisch-venezianisch geprägt, mit prachtvollen Palästen und Kirchen. Die Kultur, die Trachten und die Musik lassen aber auch eindeutig den Einfluss des Balkan erkennen.

Der moderne Orient Express
Der legendäre Luxuszug von dem zu Beginn des Artikels schon einmal die Rede war, wird mit wechselnder Streckenführung für Touristen wiederbelebt. Es ist also nicht unmöglich, dass dieser Orient Express auch einmal in Kroatien Halt macht. Der modernste Orient Express freilich, fährt nicht auf Schienen sondern hebt ab. Mit dem Flieger können Sie jederzeit nach Kroatien kommen, seine Gastfreundlichkeit und viele Angebote von Wellness und Entspannung bis hin zu Familienprogrammen.

Passende Kroatien Angebote finden Sie im Internet, bei Falkensteiner oder in Ihrem Reisebüro.