Indische Küche in der Lüneburger Heide

Für einen Westeuropäer sind indische Speisen, Essgewohnheiten, Gewürze und Zubereitungsarten sicherlich eine sehr interessante Alternative zur gewohnten Hausmannskost. Außerdem ist sie viel abwechslungsreicher und vielfältiger als man denkt. Denn allein schon die Größe des Landes, die unterschiedlichen Kulturen und die Geschichte Indiens haben eine große Vielzahl an typisch indischen Gerichten hervorgebracht. Es gibt also nicht nur Curry und Reis, sondern auch Gerichte, in denen sich die englische Kolonialzeit wiederspiegelt, Gerichte, die einen religiösen Hintergrund haben, vegetarische Gerichte und natürlich außer gebackenem, gekochtem, geschmortem und gebratenem Huhn auch viele Fischgerichte.

Um einmal ein paar indische Gerichte zu probieren, braucht man heutzutage nicht mehr nach Indien zu reisen, denn in jeder Stadt gibt es inzwischen indische Restaurants und Imbissbuden. Und da eine Vielzahl von vegetarischen Gerichten die indische Küche dominiert, steht sie nach einer entsprechenden Hotelberatung auch in vielen Kur- und Wellnesshotels auf dem Speiseplan. So ist sie eine hervorragende Ergänzung zu Wellnessbehandlungen wie Ayurveda oder zur makrobiotischen Diät.

Viele kommen zum ersten Mal mit der indischen Küche bei einem Urlaub in der Lüneburger Heide in Kontakt. Denn hier gibt es besonders viele indische Restaurants und Hotels mit indischer Küche. Weshalb gerade in dieser Region die indische Küche so beliebt ist, liegt sicherlich daran, dass hier vor allem aktive und ernährungsbewusste Menschen Urlaub machen.