Religionen in Indien

Nicht nur in unserem Heim spielt Religion eine große Rolle, denn bei allen Indern kann etwas Religiöses entdeckt werden, sei es ein Hindupunkt (das ist ein roter Punkt, den die Hinduisten auf der Stirn tragen) oder bei indischen Muslima die Burka (ist ein Kleidungsstück, das von muslimischen Frauen getragen wird und der vollständigen Verschleierung des Körpers dient). Was auf mich bis jetzt einen sehr positiven Eindruck macht ist, dass die verschiedenen Religionen hier von den Indern toleriert werden (in Indien gibt es 3 große Religionen: Christentum, Buddhismus, Hinduismus). Auch wenn es in jüngster Vergangenheit zu Auseinandersetzungen in Orissa zwischen Christen und Hinduisten kam, bekomme ich hier in Mayiladuthirai keine derartigen Vorfälle mit.

Letzten Monat war ein Hindufest und die Enkel meiner Managerin haben zu der Zeit, wie es auch die Hindus machen, Cracker (das sind kleine Feuerwerkskörper) losgelassen und auch ich durfte dabei sein und einiges ausprobieren. Die Hinduisten feiern jeden Monat ein Fest und bald findet ein großes Festival (Diwali) statt, was für Hindus wie Weihnachten für Christen sei. Auch wir im Heim wollen dies ein wenig mit Feuerwerk feiern.